Image

Mehr Effizienz ohne Leistungsverdichtung
KU 9/2013

 

Nicht schneller, sondern zielgerichteter arbeiten!

Kliniken stehen permanent unter dem Druck von Veränderung und Verbesserung. Mehr und bessere Leistungen müssen schneller und kostengünstiger erbracht werden. Mehr Effizienz heißt nicht, immer schneller zu arbeiten, sondern vor allem zielgerichteter. Ein nahe liegender Ansatz besteht darin, die Klinikorganisation systematisch von nicht wertschöpfender Arbeit zu entlasten. Großes Potenzial dafür bietet die Vermeidung von Verzögerungen im Behandlungsprozess.

Die Anwendung der Engpasstheorie verbessert den Patientenfluss in 6-9 Monaten zuverlässig um 10-15%. Die kürzere Verweildauer reduziert Wartezeiten für Patienten und steigert die Leistungsfähigkeit des Krankenhauses – ohne Leistungsverdichtung für Mitarbeiter.

(mehr in: KU Gesundheitsmanagement 9/2013, S. 27-30)