Image

Pflegenotstand im Krankenhaus – KU 11/2016

Mehr Zeit pro Patient? 
Pflegenotstand im Krankenhaus

Die Analyse ist eindeutig: viele Pflegende in deutschen Krankenhäusern sind überlastet. Patienten leiden darunter.

Das Pflegestellenförderprogramm des Krankenhausstrukturgesetzes finanziert – begrenzt auf drei Jahre – pro Krankenhaus im Mittel circa zwei zusätzliche Pflegestellen. Bei durchschnittlich 161 Vollkräften ist das ein Plus von 1,25% und damit ein Tropfen auf den heißen Stein. Deutlich mehr Entlastung verspricht die gezielte Senkung des Pflegebedarfs. Das geschieht am wirkungsvollsten, wenn Verweildauern durch Vermeidung von Verzögerungen sinken: das entlastet die Pflege nicht nur deutlich stärker, sondern vor allem dauerhaft.

Pflegenotstand im Krankenhaus

KU Gesundheitsmanagement 11/2016